Oberderdingen: Zwei Autofahrer bei Unfall schwer verletzt

|

Notarzt / Symbolbild

Zwei schwerverletzte Personen sowie ein Sachschaden von 15.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls, der sich am Donnerstagabend bei Oberderdingen zwischen zwei Autofahrern ereignete.

Nach den bisherigen Erkenntnissen befuhr der 24 Jahre alte Fahrer eines Audis gegen 21:30 Uhr die Kreisstraße K3507 von Flehingen kommend und wollte an der Einmündung nach links auf die Landesstraße L593 in Richtung Kürnbach abbiegen. Dabei übersah er offenbar einen von links herannahenden, 18-jährigen Audi-Fahrer, wodurch es im Einmündungsbereich zum Zusammenstoß zwischen den beiden Fahrzeugen kam.

Durch die Kollision erlitten die beiden beteiligten Autofahrer schwere Verletzungen. Alarmierte Rettungskräfte versorgten die jungen Männer zunächst vor Ort und brachten sie anschließend zur stationären Behandlung in ein Krankenhaus.

Die beiden Audis waren infolge des Unfalls nicht mehr fahrbereit und mussten abgeschleppt werden. Der betroffene Streckenabschnitt der L593 musste für etwa zwei Stunden gesperrt werden.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Erneut Anrufe falscher Polizeibeamter in Bad Schönborn

Östringen: BMW-Fahrer nach riskantem Überholmanöver gestellt

Nächster Beitrag