Neuer bestätigter Fall von Corona im Rhein-Neckar-Kreis

|

Wie das Sozialministerium Baden-Württemberg soeben veröffentlicht, hat das Landesgesundheitsamt am Freitagvormittag, 28. Februar 2020 einen Coronavirus-Fall im Rhein-Neckar-Kreis bestätigt.

Bei dem Infizierten im Rhein-Neckar-Kreis handelt es sich um eine Person, die am vergangenen Mittwoch aus dem Skiurlaub in Südtirol nach Deutschland zurückkehrte. Sie hatte sich aufgrund der typischen grippeähnlichen Symptome beim Uniklinikum Heidelberg gemeldet. Am späten Donnerstagabend (27. Februar 2020) hat sich der Verdacht schließlich bestätigt. Der Patient befindet sich im Universitätsklinikum Heidelberg. Er wird isoliert von den anderen Patientinnen und Patienten behandelt. Seine mitgereiste Ehefrau bleibt in häuslicher Absonderung. Die weiteren Kontaktpersonen werden aktuell ermittelt.

Sobald eine der Kontaktpersonen Symptome entwickelt, wird sie ebenfalls in einem Krankenhaus isoliert. Alle beteiligten Ärzte, Gesundheitsbehörden sowie das Kompetenzzentrum Gesundheitsschutz am Landesgesundheitsamt arbeiten eng zusammen.

Wer Fragen rund um das Coronavirus hat, kann sich täglich an das Informationstelefon des Gesundheitsamtes des Rhein-Neckar-Kreises wenden, das auch für den Stadtkreis Heidelberg zuständig ist: 06221 522-1881.

Aktuelle Pressemitteilung des Rhein-Neckar-Kreises

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Sperrung der Neulandstraße – Sinsheim rechnet mit Behinderungen beim Bundesligaspiel TSG Hoffenheim gegen Bayern München

Östringen macht bei landesweiter Klimaschutzinitiative mit

Nächster Beitrag