Neubau der Gemeinschaftsunterkunft Zeutern fertiggestellt

| ,

Gemeinschaftsunterkunft ZeuternDie Flüchtlingssituation im Land ist nach wie vor angespannt. Im Dezember sind so viele Flüchtlinge nach Baden-Württemberg eingereist wie nie zuvor.

Allein über die Feiertage erwartet die Erstaufnahmestelle in Karlsruhe hunderte Neuankömmlinge – pro Tag.

Bis Ende 2015 müssen die Unterbringungskapazitäten im Landkreis auf 3.500 Plätze erweitert werden – eine große Herausforderung für die Kommunen. Ein Etappenziel der kreisweiten Anstrengungen, ist die Fertigstellung des ersten Neubaus der Gemeinschaftsunterkunft in Zeutern, einem Ortsteil von Ubstadt-Weiher.

Hier befindet sich die dienstälteste Unterkunft im Landkreis, seit 1992 werden hier Asylbewerber untergebracht. Im Moment sind es rund 200 Menschen, darunter viele Familien. Am Montag denn 22. Dezember wurde der erste Bauabschnitt offiziell in Betrieb genommen, noch vor Jahresende werden hier die ersten Familien einziehen. Weil das alte Gebäude sichtbar in die Jahre gekommen ist, soll es im Zuge der nächsten Bauphase einem weiteren Neubau weichen. In der Gemeinschaftsunterkunft Zeutern leben derzeit Menschen aus 27 verschiedenen Ländern – in die neuen Räume ziehen zuerst Familien ein, die schon länger hier sind und bisher im alten Langbau der Zeuterner Unterkunft wohnen.

Video:  Neubau der Gemeinschaftsunterkunft Zeutern fertiggestellt

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Der Kraichgau feiert Wintersonnenwende

Video: Rasanter Rutsch ins neue Jahr

Nächster Beitrag