Nahversorgung in Hilsbach- Neuer Markt eröffnet im November

|

Seit März dieses Jahres gab es in Hilsbach keinen Supermarkt mehr. Die entstandene Versorgungslücke wird nun im November geschlossen.

Bei einem gemeinsamen Pressetermin informierten Oberbürgermeister Jörg Albrecht, Ortsvorsteher Martin Gund, Netto-Gebietsleiter Aljoscha Klimm und Vertreter der vermietenden Inhabergemeinschaft über den Stand der Planungen. „Die Nahversorgung ist gesichert“, freuten sich Oberbürgermeister und Ortsvorsteher. Netto war einer von drei Interessenten für einen Lebensmittelmarkt in Hilsbach gewesen, nachdem die Schließung des „Kissel“-Marktes Anfang des Jahres sehr überraschend kam. Mit einem Angebot zwischen Discounter und Vollsortimenter sei Netto für den ländlichen Raum ideal geeignet, befindet Gund. „Hilsbach und Weiler haben zusammen schon viereinhalbtausend Einwohner. Hinzu kommt der Durchgangsverkehr. Das macht Hilsbach zu einem interessanten Standort in sehr guter Lage“, ergänzt Klimm.

Oberbürgermeister Jörg Albrecht (2.v.l.), Wolfgang und Oliver Götz (Vermieter, l. und M.), Netto-Gebietsleiter Aljoscha Klimm (2.v.r.) und Ortsvorsteher Martin Gund freuen sich auf die Markteröffnung im November. (Bild: Stadt Sinsheim)

Ab dem 4. Oktober beginnen die Renovierungsarbeiten auf rund 700 Quadratmetern Fläche im Gebäude in der Marktstraße. Die Eröffnung ist für den 3. November geplant. Circa 15 Mitarbeitende plant Netto hier künftig zu beschäftigen. Der Mietvertrag wurde für sechs Jahre geschlossen. Seppl’s Backstube bleibt erhalten. Der Bäcker wird lediglich für die Dauer der Renovierungsarbeiten schließen.

Wir wünschen uns für die Zukunft insbesondere eine ganzheitliche Nutzung von Markt und Bäcker“, betont Gund. Der Markt sei immer auch Treffpunkt im Ortsmittelpunkt gewesen und solle weiterhin als solcher dienen, während sich hier der komplette Wocheneinkauf erledigen ließe.

Mitteilung der großen Kreisstadt Sinsheim

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

“Ich fühle mich hier wie ein Gespenst”

Gartenschau Eppingen – Tag 101 schließt mit Besucher Nr. 300.000

Nächster Beitrag