Mühlacker: Drei Kinder durch Hundebisse verletzt

|

Am Sonntagabend wurden in Mühlacker drei Kinder im Alter von sechs, zehn und 13 Jahren durch zwei Hunde verletzt.

Nach den bisherigen Erkenntnissen parkte der 45-jährige Halter der Hunde sein Fahrzeug kurz nach 19 Uhr in der Bergstraße ab und öffnete anschließend den Kofferraum, um seine darin befindlichen Hunde freizulassen. Nachdem die Hunde aus dem Kofferraum gesprungen waren, gingen sie auf drei in unmittelbarer Nähe laufenden Kinder los. Durch die Hundebisse erlitten die drei Kinder Verletzungen, die ambulant im Krankenhaus behandelt werden mussten. Den Hundehalter erwartet nun eine Anzeige wegen fahrlässiger Körperverletzung.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Betrunkener greift Polizisten an – Einsatz in Graben-Neudorf eskaliert

Neuer Internetauftritt für Gondelsheim

Nächster Beitrag