Mobiles Impfteam kommt ein weiteres Mal nach Östringen

|

Am 17. Juli wird das Vakzin von Johnson & Johnson verabreicht

‹br.› In Östringen organisiert die Stadtverwaltung am Samstag, den 17. Juli, im Zusammenwirken mit dem Karlsruher Landratsamt und einem der im Kreisgebiet tätigen Mobilen Impfteams des Landes vor Ort in der Erich-Bamberger-Stadthalle eine weitere sogenannte Pop-Up-Impfung zum Schutz vor einer Erkrankung am Coronavirus.

Ab 9.30 Uhr wird bei dem Termin das Vakzin der Firma Johnson & Johnson verabreicht, bei dem im Unterschied zu anderen Impfstoffen lediglich eine Impfung erforderlich ist. 

Einwohnerinnen und Einwohner der Stadt Östringen im Alter ab 18 Jahren können ihr Interesse an einer Impfung bei dem genannten Termin ab sofort bei der Stadtverwaltung per Mail unter buergermeisteramt@oestringen.de oder während der üblichen Dienststunden auch telefonisch unter der Rufnummer 07253/207-12 anmelden. Bei der Interessensbekundung sind Name, Anschrift, Geburtsdatum und Telefonnummer anzugeben. Die Anmeldung zum Impftermin wird mit der entsprechenden Rückbestätigung durch die Stadtverwaltung wirksam und verbindlich. 

Redaktion: Wolfgang Braunecker / Stadt Östringen

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Coronafälle in Karlsruher Club Topsy Turvy     

Polizeikontrolle: Baby lag im Fußraum

Nächster Beitrag