Mittagessen für 600 Patienten – So wird in Bruchsals XXL-Küche gekocht

Kochen am laufenden Band

Für spezielle Wünsche geht der Küchenchef auch mal auf den Wochenmarkt

Jeden Tag für die hungrige Familie eine schmackhafte Mahlzeit zuzubereiten, kann auch die besten Hausfrauen und Hausmänner ganz schön fordern. Stellen Sie sich aber einmal vor, Sie müssten jeden Tag für 600 Menschen kochen – jeder einzelne von ihnen mit unterschiedlichen Bedürfnissen und Anforderungen.

Klaus Ehmann und sein Küchenteam an der Fürst-Stirum-Klinik in Bruchsal packen diesen logistischen Mammut-Akt jeden Tag zu drei verschiedenen Mahlzeiten. Hier reicht es nicht aus einfach nur ein guter Koch zu sein, nein – man muss zudem ein erstklassiger Denker und Planer sein. Kaum zu glauben dass in diesem engmaschigen System noch Platz für individuelle Wünsche und liebevolles Kochen ist… Wir haben Klaus Ehmann mit der Kamera in seinem Reich besucht und ihm beim Kochen über die Schulter schauen dürfen.

Transparenz: Dieser Beitrag entstand im Zuge unserer Medienpartnerschaft mit der RKH (Regionale Kliniken Holding RKH GmbH)

Ähnlicher Artikel

Bruchsal-Heidelsheim: 15-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Bruchsal-Heidelsheim: 15-Jährige bei Unfall schwer verletzt

Fahrer flüchtet Mit einem in weiten Teilen noch nicht ganz geklärten Unfall befasst sich aktuell…
Regionale Herzensprojekte gesucht!

Regionale Herzensprojekte gesucht!

Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten auf der Suche nach regionalen Herzensprojekten Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten…
Badische Landesbühne zeigt Stephen King´s Klassiker „Misery“

Badische Landesbühne zeigt Stephen King´s Klassiker „Misery“

Am 27. Oktober und 4. November zeigt die Badische Landesbühne nochmals im Hexagon des Stadttheaters…
Ausbildung geschafft!

Ausbildung geschafft!

Neun Auszubildende der Volksbank Bruchsal-Bretten eG freuen sich über ihren erfolgreichen Ausbildungs- und Studienabschluss Überall…