Menzingen: Betrunkener Autofahrer versucht sich Festnahme zu entziehen

|

Da ein 32-jähriger Mann am Dienstagmorgen, gegen 08.00 Uhr, seine Ex-Partnerin im Beisein ihrer Tochter körperlich anging, beleidigte und dann im Verkehr mit seinem Pkw nötigte, wurde die Wohnanschrift des Mannes überprüft.

Dabei konnte der 32-Jährige festgestellt werden, der in diesem Moment mit seinem Pkw auf den Hof gefahren kam. Bereits beim Öffnen der Fahrertür konnten die Beamten starken Alkoholgeruch feststellen. Auch zeigte der Fahrer deutliche Ausfallerscheinungen. Er gab an Alkohol getrunken zu haben, war aber auch nach drei Atemalkoholtest-Versuchen nicht im Stande diesen durchzuführen.

Daher wurde dem 32-Jährigen erklärt, dass er zur Blutentnahme auf das Polizeirevier Bad Schönborn verbracht werden solle. Hierauf ergriff er zu Fuß die Flucht. Die Beamten verfolgten den Mann und konnten ihn schließlich unter Zuhilfenahme polizeilicher Einsatzmittel festnehmen.

Bei der darauffolgenden Durchsuchung des 32-Jährigen konnten Betäubungsmittel aufgefunden und beschlagnahmt werden. Der Beschuldigte wurde auf das Polizeirevier verbracht und musste dort eine Blutprobe abgeben.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Kommunales Breitbandnetz wird in Tiefenbach weiter ausgebaut

Östringer Anschlussunterbringung von Flüchtlingen wird modifiziert

Nächster Beitrag