Landesstraße bei Wiesental muss noch mal saniert werden

|

Diese Nachricht des Regierungspräsidiums Karlsruhe dürfte nicht nur bei Autofahrern in der Region für Kopfschütteln sorgen: Obwohl die Landesstraße 556 zwischen den Kreisverkehren bei der Kapelle und dem Einkaufszentrum Globus bereits kürzlich saniert wurde, müssen hier die Bautrupps nun erneut anrücken.

Offenbar kam es hier beim Auftragen des Asphalts zu Problemen nicht näher erläuterter Art, weshalb die Farbahndecke in diesem Abschnitt zu uneben ist um sie für den Verkehr freigeben zu können. So scheint es keine andere Option zu geben, als den betreffenden Straßenabschnitt erneut einer Sanierung zu unterziehen. Diese soll über das Wochenende vom 11. bis zum 13. Oktober erfolgen, um die Belastungen für die Verkehrsteilnehmer möglichst gering zu halten.

Die ausgeschilderten Umleitungen beschreibt das Regierungspräsidium in einer aktuellen Pressemitteilung : Der Verkehr wird in dieser Zeit über die jeweils parallel zur Landesstraße verlaufenden Wirtschaftswege geführt. Die Zufahrten zum Geflügelhof Roth sowie zur Kleingartenanlage und zur Tennishalle sind für den Zeitraum der Arbeiten aus Richtung Hambrücken kommend weiterhin gewährleistet.

Der Steuerzahler muss die zusätzlichen Arbeiten am Asphalt der Landesstraße 556 übrigens nicht stemmen, die Kosten dafür trägt die zuständige Baufirma.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Betrieb von Abellio soll stabilisiert werden

Seit 10 Jahren fliegt der Phoenix

Nächster Beitrag