Kürnbach: Täter lässt sich einschließen und bricht Ladenkasse auf

|

Eine böse Überraschung erlebte die Angestellte eines Ladengeschäfts in Kürnbach am Montag, als sie nach ihrer Pause in den Laden in der Mühlstraße zurückkam.

Die Ladenkasse war aufgebrochen und es fehlte Bargeld. Die bisherigen Ermittlungen ergaben, dass sich ein unbekannter Täter vor Beginn der Mittagsschließung des Geschäfts im Laden versteckte und sich einschließen ließ. Die Abwesenheit der Verkäuferin nutzte er, um die Tat auszuführen. Über ein Fenster gelangte er dann wieder aus dem Geschäft.

Wer am Montag, in der Zeit von 12.30 Uhr bis 14.50 Uhr, in Kürnbach in der Mühlstraße verdächtige Wahrnehmungen gemacht hat, wird gebeten, sich mit dem Polizeiposten Sulzfeld unter der Telefonnummer (0 72 69) 91 13 00 oder dem Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer (0 72 52) 5 04 60 in Verbindung zu setzen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Verkehrsnadelöhr bei Östringen bald Vergangenheit – Letzte Phase der Arbeiten an der B 292 angelaufen

Lost Places: Der alte Mingolsheimer Waldparkring

Nächster Beitrag