Kreisverkehrbau in Sinsheimer Neulandstraße – Erhebliche Behinderungen bei Veranstaltungen erwartet

|

Empfehlungen der Polizei

Seit wenigen Tagen ist die gewohnte Durchfahrt in der Neulandstraße wegen des Baus eines Kreisverkehrs in Höhe der Gutenbergstraße für mehrere Monate nicht mehr gegeben.

Obwohl umfangreiche Umleitungsregelungen und Verkehrslenkungsmaßnahmen getroffen sind, wirkt sich dies bereits jetzt spürbar auf den Innenstadtverkehr aus.

Bei Veranstaltungen, wie z.B. bei Fußballbundesligabegegnungen in der PreZero-Arena, prognostiziert die Polizei während des An- und Abreiseverkehrs innerhalb eines engen Zeitfensters mit bis zu 7500 Fahrzeugen eine Verschärfung der Verkehrsproblematik, sowohl in der Innenstadt als auch in der Peripherie.

Deshalb empfiehlt die Polizei, bereits zur Fußballbundesligabegegnung der TSG 1899 Hoffenheim gegen den VFL Wolfsburg, am Samstag, den 15. Februar 2020, 15.30 Uhr, vollständig auf das Auto zu verzichten und mit öffentlichen Verkehrsmitteln anzureisen. Diese Empfehlung gilt für alle weiteren Heimspiele der Saison 2019/2020 in der PreZero-Arena.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Schock in der Region: K2535 nach Hambrücken ist gar keine Formel 1 – Strecke

Philippsburg: Schwarzes Fahrzeug nach Verkehrsunfallflucht gesucht

Nächster Beitrag