Kreisverkehr durchbrochen und gegen Leitplanke geprallt

|

Ubstadt-Weiher- Über Verkehrsinsel gefahren

Vermutlich weil er zu schnell unterwegs war, fuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer am Montag gegen 23.15 Uhr am Kreisverkehr Stettfeld auf die Verkehrsinsel auf und prallte gegen die Leitplanke. Diese wurde aus der Verankerung gerissen und das Auto landete mitsamt der Sicherheitsbegrenzung auf einem Fahrradweg. Eine 18-jährige Mitfahrerin erlitt dabei eine Platzwunde. Der Fahrer und drei weitere Insassen blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Ubstadt-Weiher war mit 15 Kräften im Einsatz, sie mussten die Leitplanke vom Fahrradweg abflexen. (ots)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Spurrillen erfordern Vollsperrung der A6

Der grüne Daumen ist müde

Nächster Beitrag