Kreisverkehr durchbrochen und gegen Leitplanke geprallt

Ubstadt-Weiher- Über Verkehrsinsel gefahren

Vermutlich weil er zu schnell unterwegs war, fuhr ein 18-jähriger VW-Fahrer am Montag gegen 23.15 Uhr am Kreisverkehr Stettfeld auf die Verkehrsinsel auf und prallte gegen die Leitplanke. Diese wurde aus der Verankerung gerissen und das Auto landete mitsamt der Sicherheitsbegrenzung auf einem Fahrradweg. Eine 18-jährige Mitfahrerin erlitt dabei eine Platzwunde. Der Fahrer und drei weitere Insassen blieben unverletzt. Der Sachschaden wird auf rund 10.000 Euro geschätzt. Die Feuerwehr Ubstadt-Weiher war mit 15 Kräften im Einsatz, sie mussten die Leitplanke vom Fahrradweg abflexen. (ots)

Ähnlicher Artikel

Ein halbes Jahrhundert bei der Feuerwehr

Ein halbes Jahrhundert bei der Feuerwehr

Bei der Jahreshauptversammlung der Feuerwehr Ubstadt-Weiher wurden mitunter echte Veteranen geehrt. Normalerweise ist es eher…
Die beste Pizza im Kraichgau

Die beste Pizza im Kraichgau

Knuspriges Gold aus Holz und Steinöfen Pizza ist etwas Herrliches. Ob Sie beim Italiener auf…
Die Senkrechtstarter

Die Senkrechtstarter

Ubstadts neue XXL-Kletterwand ist fertig Die östliche Stirnseite der Sport und Kulturhalle in Ubstadt ist…
Bauarbeiten zwischen Stettfeld und Langenbrücken – Zwei Wochen Vollsperrung der B3

Bauarbeiten zwischen Stettfeld und Langenbrücken – Zwei Wochen Vollsperrung der B3

Erneuerung der Fahrbahndecke zwischen Stettfeld und Bad Langenbrücken Im Auftrag des Regierungspräsidiums Karlsruhe wird ab…