Kraichtal: Motorradfahrer bei Unfall schwer verletzt

|

Symbolbild

Nach derzeitigem Stand der verkehrspolizeilichen Ermittlungen nahm bei einem Unfall am Donnerstag gegen 23.10 Uhr ein 18-jähriger Motorradfahrer an der Kreuzung Bertold-Bott-Straße und Wilhelmstraße in Kraichtal einem Autofahrer die Vorfahrt. Der Motorradfahrer kam schwerverletzt ins Krankenhaus. An seinem Fahrzeug entstand Totalschaden in Höhe von zirka 3.000 Euro. Der PKW-Lenker im Alter von 30 Jahren sicherte nach dem Zusammenstoß sein Fahrzeug nicht ordnungsgemäß, sodass es auf ein Garagentor rollte. Das Garagentor wurde stark beschädigt, der Schaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Insgesamt entstand ein Schaden von ungefähr 14.000 Euro.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Das verlorene Jahr

„Es hat keinen Sinn das alles nachholen zu wollen“

Nächster Beitrag