Kraichtal: Betrunkener verursacht Unfall und flüchtet anschließend

|

Ein alkoholisierter 18-jähriger Autofahrer kam am Donnerstagabend gegen 22.15 Uhr von der Fahrbahn ab und verursachte einen Unfall.

Nach bisherigen Erkenntnissen befuhr der Pkw-Fahrer die Landesstraße 554 von Münzesheim kommend in Richtung Gochsheim. Vermutlich aufgrund seiner starken Alkoholisierung kam der Fahrer in einer Rechtskurve nach links von der Fahrbahn ab und geriet dort ins Schleudern. Dabei beschädigte das Fahrzeug offenbar einen Leitpfosten und mehrere Verkehrsschilder, bevor es mit einem Baum kollidierte und schließlich schwer beschädigt auf einer Wiese zum Stehen kam.

Glücklicherweise blieb der Fahrer bei dem Unfall unverletzt. Anstatt an der Unfallörtlichkeit zu warten, entfernte sich der mutmaßliche Verursacher jedoch und konnte erst einige Zeit später von der Polizei aufgegriffen werden. Ein bei ihm durchgeführter Alkoholtest ergab einen Wert von ungefähr 1,2 Promille.

Die genau Schadenshöhe kann derzeit noch nicht abgeschätzt werden und ist Gegenstand der weiteren Ermittlungen. Der Autofahrer muss nun mit einer Anzeige an die Staatsanwaltschaft Karlsruhe wegen Straßenverkehrsgefährdung und Unfallflucht rechnen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Der Kraichgau schüttelt den Winter ab

Helfen, wo es nur geht

Nächster Beitrag