Knotenpunkt Waghäusel-Wiesental: Verkehrsführung wird geändert

|

L 556 / L 638 Waghäusel-Wiesental: Umbau des Knotenpunktes Änderung der Verkehrsführung

Seit März 2019 finden Umbauarbeiten zum Knotenpunkt L 556 / L 638 (Karlsruher Straße) zu einem Kreisverkehrsplatz statt. Der aktuell laufende 2. Bauabschnitt, in dem der Anschluss des neuen Kreisverkehrsplatzes an die Landesstraße 638 (Karlsruher Straße) erfolgen soll, wird nun bis zum bestehenden Kreisverkehrsplatz „Globus“ erweitert.

Für die notwendigen Straßenbauarbeiten muss die Landesstraße 638 (Karlsruher Straße) ab dem neuen Kreisverkehrsplatz „Kapelle“ bis zum bestehenden Kreisverkehr „Globus“ ab Montag, 15. Juli 2019 bis voraussichtlich Freitag, 9. August 2019, für den Verkehr gesperrt werden. Die Umleitung verläuft über den neuen Kreisverkehrsplatz „Kapelle“ und ab Kirrlach über die Landesstraßen 556 und 555. Von dort aus ist die Zufahrt auf die L 560 möglich. Die Umleitungsstrecke ist ausgeschildert. Die Zufahrt zu den ansässigen Gewerbebetrieben im Bereich der Triebstraße erfolgt weiterhin über den oberen Hagweg. Um einen stetigen Verkehrsfluss in diesem Bereich zu gewährleisten, bleibt das absolute Halteverbot entlang des oberen Hagwegs bestehen.

Die Verkehrsführung im Bereich des Kreisverkehrsplatzes „Globus“ erfolgt für den Zeitraum der Arbeiten durch eine Baustellenampel. Es wird darauf hingewiesen, dass das Wenden im Kreisverkehr während des Zeitraums der Straßenbauarbeiten nicht möglich ist. Die Zufahrt zum Globus von der Landesstraße 638 bleibt bestehen.

Für die unvermeidbaren Beeinträchtigungen bittet das Regierungspräsidium Karlsruhe die Verkehrsteilnehmer um Verständnis.
Informationen zu aktuellen Straßenbaustellen finden sich im Internet unter www.vm.baden-wuerttemberg.de, www.baustellen-bw.de.
Die Verkehrslage in Baden-Württemberg – jederzeit und immer aktuell mit der „VerkehrsInfo BW“-App der Straßenverkehrszentrale Baden Württemberg. Weitere Informationen zum Thema Verkehr und den Link zum kostenlosen Download finden Sie unter https://www.svz-bw.de

Mitteilung des Regierungspräsidiums Karlsruhe / Bild: Redaktion

Vorheriger Beitrag

Gaffer-Check der Polizei – Jeder zehnte filmte Unfall

Tape Art am Alfred-Delp-Schulzentrums Ubstadt-Weiher

Nächster Beitrag

1 Gedanke zu “Knotenpunkt Waghäusel-Wiesental: Verkehrsführung wird geändert”

  1. Ja uneingeschränktes Parkverbot ganz toll … bringt nichts wenn das nicht kontrolliert wird da stehen jeden Tag Autos teilweise auch den ganzen Tag… bin Anwohnerin ich seh das wirklich jeden Tag

Schreibe einen Kommentar