Knewelle Hoi!

Knewelle Hoi!
Knewelle Hoi!

Gölshausen schunkelt, prunkt und singt

Schee war´s! Am Freitag-Abend zeigte der kleine Stadtteil Gölshausen dem ansonsten eher faschingsträgen Bretten, wie man richtig feiert. Auf ihrer großen Prunksitzung ließ der Elferrat des Närrischen Händschichs ein Feuerwerk der guten Laune abbrennen und begeisterte mit einem umfangreichen Programm das Publikum. Zu den Ehrengästen gehörten auch, als Kapitän und Matrosin verkleidet, Brettens Oberbürgermeister Martin Wolff und seine Frau Elke. Mit Ihnen saßen Ortsvorsteher Manfred Hartmann und eine Abordnung der Flehinger Schneeballen in der ersten Reihe. Die passende Gute-Laune-Musik und hin und wieder ein donnernder Tusch kam vom Bürger und Musikverein Gölshausen.

Nach der Eröffnung durch die Tanzmariechen aus Wiesental, stieg der Gölshausener Nachwuchs-Handschuh Leon Seiler in die Bütt und lies dabei auf einem heißen Ritt kein Tabu-Thema unangetastet. Von „unserem Addi“ bis hin zu den ehelichen Pflichten des OB war alles dabei. Für gute Laune und Standing Ovations sorgte danach Gabalier-Imitator Marius Neumann und seinem Alpen-Medley, dessen Höhepunkt Peter Alexanders „Die kleine Kneipe“ im Chor mit dem Publikum war. Einen Kalauer nach dem anderen gab es danach von Hausmeister Klaus aus Flehingen auf die Ohren und nach weiteren Auftritten der Blue Diamonds Forst, Gockel Dennis Hirsch, erneuten Tanzeinlagen des TSV Wiesental und der Lokalmatadoren der Krautscheißer, ging es schließlich in die Halbzeitpause.

Die zweite Hälfte des offiziellen Teils des Abends wurde vom Kultverein Gölshausen eröffnet, der seit 1997 mit dem Kultival Gölshausen weit über die Ortsgrenzen hinaus bekannt gemacht hat. Für donnernden Applaus und wackelnde Wände sorgten im Anschluss die Reilinger Hupfmädels, die Dorfstreuner und die Köhlerhexen aus Büchenbronn. Brüllend komisch war auch der Auftritt von Ralf Gessler, Matthias Leins und Holger Marschner. Nach dem Aufmarsch des CVJM erlebte der prunkvolle Abend schließlich sein Höhepunkt mit einem großen Finale dem noch langanhaltender Applaus folgte. Im Anschluss wurde noch lange in der rappelvollen Gymnastihkalle weitergefeiert.

Ähnlicher Artikel

Heftiges Unwetter hält Kraichtaler Feuerwehr in Atem

Heftiges Unwetter hält Kraichtaler Feuerwehr in Atem

Über 100 Mann im Dauereinsatz Kraichtal: Ein kurzes aber sehr heftiges Unwetter am Dienstagnachmittag fordert…
Rücksturz ins Mittelalter – Sulzfeld feiert Burgwehrfest

Rücksturz ins Mittelalter – Sulzfeld feiert Burgwehrfest

Leben wie in vergangenen Zeiten auf der Ravensburg Das Mittelalter mag zwar schon einige Jahrhunderte…
Kult, Kultiger, Kultival Gölshausen

Kult, Kultiger, Kultival Gölshausen

Drei Tage Open Air vom Feinsten Echte Musikfans haben am Pfingstwochenende immer einen feststehenden und…
Lichtertraum beim Angelbachtaler Pfingstmarkt 2018

Lichtertraum beim Angelbachtaler Pfingstmarkt 2018

Tausende pilgerten in den bunt geschmückten Schlosspark An Pfingsten verwandelte sich die kleine Kraichgau-Gemeinde Angelbachtal…