Kino in Corona-Zeiten? Auf ins Autokino!

|

@darcy.moen via Twenty20

Der Oldie in Stuttgart oder die Popup-Autokinos in Heilbronn und Karlsruhe – ihr habt die Wahl

Na, vermisst ihr es auch am Wochenende gemütlich in roten Samtsessels zu versinken, Popcorn zu knabbern und euch den neuesten Blockbuster reinzuziehen? Seit Wochen sind die Kinos in der Region wegen der Corona-Krise geschlossen, ein Ende ist aufgrund der beengten, räumlichen Situation zunächst auch nicht zu erwarten.

Doch müsst ihr deshalb auf echtes Kinofeeling ganz und gar verzichten? Die Antwort ist ein glasklares “Nein”! Schließlich gibt es noch eine Form des Kinos, bei der Ansteckungen so gut wie ausgeschlossen sind. Zwar existieren in Deutschland nur noch eine Handvoll Autokinos, doch erleben diese durch die aktuellen Beschränkungen eine echte Renaissance. Völlig zurecht unserer Meinung nach, ist doch das Autokino mitunter die schönste Form einen Film unter freiem Himmel zu genießen. Unmittelbar im Kraichgau gibt es eine solche Kultstätte leider nicht, dafür aber in Stuttgart-Kornwestheim etwa eine Stunde Fahrt oder ca. 60 bis 70 km von Kraichgau entfernt.

Das Kino verfügt über zwei Leinwände, die große Leinwand Nummer 1 hat eine Fläche von 560 Quadratmetern und bietet davor Stellplätze für rund 600 Fahrzeuge. Anstatt wie in den 50ern einen Lautsprecher an die Fensterscheibe zu stecken, wird der Filmton über das Autoradio empfangen. Die Filme beginnen nach Einbruch der Dunkelheit, deshalb wandern die vorführzeiten im Laufe des Sommers immer weiter nach hinten. Die Autos parken dabei auf leicht ansteigenden Rampen, damit die Zuschauer auch bequem zurückgelehnt einen perfekten Ausblick auf den Film haben. So lässt es sich übrigens auch ganz exzellent und äußerst diskret besser knutschen, ohne dabei den Nebenmann auf die Palme zu bringen.

Auch während der Krise hat das Drive in Autokino in Kornwestheim geöffnet, allerdings dürfen nur maximal zwei Personen plus im Haushalt lebende Kinder (bis 14 Jahre) in einem Fahrzeug sitzen. Die Tickets müssen vorher online gekauft werden und leider hat auch die Snackbar aktuell für den Publikumsverkehr geschlossen. Wer sich also sein eigenes Popcorn mitbringen möchte, derzeit ist es gar kein Problem.

Die Alternative entsteht gerade in Heilbronn

Wem die Fahrt nach Stuttgart zu weit sein sollte, der hat demnächst auch eine ganz neue Chance das Autokino direkt vor der Pforte des Kraichgau zu erleben. Die Kinostar GmbH, die auch das kleine Filmtheater in Bretten betreibt, organisiert auf der Heilbronner Theresienwiese ein Pop-Up Autokino für jedermann. Ab heute wird es dort jeden Tag zwei bis drei Filmvorführungen geben, den Start markieren die Streifen “Die Känguru-Chroniken” “Joker” und “Das perfekte Geheimnis”. Wie in Kornwestheim auch, können die Karten nur vorher online erstanden und das eigene Popcorn von zu Hause mitgebracht werden – alles aufgrund der hygienischen Bestimmungen, wie ihr euch sicher denken könnt. Alle Informationen dazu findet ihr auf der Webseite popup-autokino.de

UPDATE 14:00 Uhr

Ab dem 22 April wird es auch auf dem Karlsruher Messplatz ein improvisiertes Autokino geben, organisiert wird das Ganze vom Karlsruhe Kammertheater. Alle Infos hierzu findet ihr auf der folgenden Webseite autokino-karlsruhe.de

Unsere Bitte: Vergesst aber nicht nach dem Ende der Krise eure lokalen Kinos wieder tatkräftig zu unterstützen. An dieser Stelle – es sei uns verziehen – verweisen wir ganz klar auf unseren (WERBUNG…. genialen Partner – das IMAX 4K in Sinsheim mit seiner Mega-Leinwand und dem Hammer-Sound …WERBUNG)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Eppingen: Gartenschau-Stadtweiher wird gefüllt

Östringen: 9-Jähriger überfährt improvisierte Sprungschanze und stürzt

Nächster Beitrag