Kinder des Mais – Horror im Labyrinth

| ,

Unheimlich gut – Die Gruselnacht im Maislabyrinth auf dem Lämmlehof Flehingen

Blutrot sinkt die Sonne hinter den dunklen Hügeln des Kraichgau. Während die Menschen Schutz in ihren Häusern suchen, erheben sich andernorts schaurige Kreaturen und Gestalten. Durch die endlosen Gänge und Irrwege das Maislabyrinths auf dem Flehinger Lämmlehof wanken in dieser Nacht die rastlosen Untoten und die Verdammten. Auch wir begeben uns auf die chaotischen Pfade dieses Irrgartens und erleben das blanke Grauen.

Die Idee für die Horror-Nacht im Maislabyrinth kam Landwirt Steffen Hofmann aus einer Laune heraus, die überwältigenden Reaktionen und das gigantische Interesse der Besucher überraschten ihn und seine Freunde und Helfer aber dann doch. Die Besucher auf jeden Fall zeigten sich rundum begeistert von der Gruselparty im Maisfeld.

Wer es denn endlich aus selbigem hinaus geschafft hat, und das ist sehr viel schwerer als es sich anhört, der konnte seine Gänsehaut noch beim Horrorkino pflegen oder bei der Gruselparty auf dem Lämmlehof noch bis in den jungen Morgen feiern.

Wer den Spaß verpasst hat, der hat noch einmal die Gelegenheit in diesem Sommer durch den Irrgarten des Todes zu wandeln. Also, wenn auch ihr den Horrorstreifen “Kinder des Mais” am eigenen Körper erleben wollt, dann kommt vorbei bei der nächsten Horror-Nacht im Maislabyrinth auf dem Lämmle Hof am 14. September ab 20:30 Uhr.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Der Hardtsee Ubstadt-Weiher – Willkommen im Paradies

Seit 60 Jahren ein Paar

Nächster Beitrag