Karlsdorf-Neuthard: Radfahrer bei Unfall schwer verletzt

|

Offenbar schwere Verletzungen zog sich ein 44-jähriger Radfahrer bei einem Unfall am Dienstagmorgen in Karlsdorf-Neuthard zu. Eine Pkw-Fahrerin hatte dem Radfahrer wohl die Vorfahrt genommen.

Eine 45-jährige Autofahrerin fuhr gegen 07.15 Uhr die Sebastianallee in Richtung Kreisverkehr. An der Einmündung der Straße „Über der Höhe“ in die Sebastianallee missachtete sie offenbar die Vorfahrt des von dort kommenden Radfahrers. Der Mann wurde, obwohl er einen Fahrradhelm getragen hatte, schwer verletzt. Er wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Sowohl das Fahrrad als auch der Pkw wurden beschädigt, der Schaden beläuft sich auf ungefähr 10.000 Euro.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Darf man gerade fröhlich sein?

Schtrieh, Schtrah, Schtroh, der Summerdag isch do

Nächster Beitrag