Lkw-Unfall auf der A5

|

Glück im Unglück hatte am Mittwochabend ein 37-jähriger Pkw-Fahrer bei einem Unfall mit einem Lkw auf der A5. Nach derzeitigen Erkenntnissen wollte er an der Autobahnauffahrt Bruchsal noch vor einem Lkw auf die Autobahn einfahren und beschleunigte dazu sein Fahrzeug. Trotz aller Bemühungen konnte sich der Unfallverursacher nicht mehr komplett vor den Lkw setzen und prallte mit ihm zusammen. In der Folge wurde der Pkw quer zur Fahrbahn gedrückt und circa 20 Meter vor dem Sattelzug hergeschoben. Beide Unfallbeteiligte blieben dabei glücklicherweise unverletzt. An den Fahrzeugen entstand ein Gesamtsachschaden von circa 5500 Euro.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Exhibitionist am Bruchsaler Bahnhof

Kreisversammlung in Graben-Neudorf

Nächster Beitrag