Jugendübung wurde zur Wasserschlacht

Jugendübung wurde zur Wasserschlacht
Jugendübung wurde zur Wasserschlacht

Jugendfeuerwehr Ubstadt-Weiher probt den Ernstfall

Ubstadt-Weiher (fan) Begleitet von dem Aufheulen der örtlichen Sirenen ging es für über 40 Kinder und Jugendliche der Jugendfeuerwehr Ubstadt-Weiher mit Martinshorn und Blaulicht zur diesjährigen Jahreshauptübung im Bereich der Seniorenwohnanlage St. Martin in Zeutern.

Angenommen wurde ein Brand im Wohnbereich des weitläufigen Anwesens. Schon beim Eintreffen der ersten „Einsatzkräfte“ drangen dichte Rauchwolken über die Straßen. Die Jungen und Mädchen im Alter zwischen 8 und 17 Jahren zeigten gekonnt ihr bisher Gelerntes vom Antreten und der Ausgabe des Einsatzbefehls bis zum Aufbau des Löschangriffes lief alles wie bei den großen Vorbildern aus den Einsatzabteilungen. Bürgermeister Tony Löffler überzeugte sich vom Können und der Motivation vor Ort, ebenso wie Kommandant Mario Dutzi und zahlreiche Zuschauer. Die hochsommerlichen Temperaturen sorgten für ein schnelles Übungsende mit nahtlosem Übergang in eine gehörige Wasserschlacht.

Ähnlicher Artikel

Ubstadt-Weiher: Einspruch gegen Bürgermeisterwahl zurückgewiesen

Ubstadt-Weiher: Einspruch gegen Bürgermeisterwahl zurückgewiesen

Miller scheitert vor Prüfungsamt des Kandkreises Am 6. Mai fand in Ubstadt-Weiher die Bürgermeisterwahl statt,…
Titel erkegelt – Triumph für den SK Ubstadt

Titel erkegelt – Triumph für den SK Ubstadt

U14 gemischt wird Deutscher Mannschaftsmeister 2018 Enrique ADAMS 213 194 407 Fabio ADAMS 158 175…
Eisenhart im Hügelland – Das große Triathlon-Wochenende im Kraichgau

Eisenhart im Hügelland – Das große Triathlon-Wochenende im Kraichgau

Bundesliga und IRONMAN ziehen Tausende an Die Kleinsten sorgten am Samstag für einen furiosen Auftakt…
Aufräumen nach dem Unwetter – Sturm und Regen verursachen hohen Sachschaden

Aufräumen nach dem Unwetter – Sturm und Regen verursachen hohen Sachschaden

Überflutete Straßen, vollgelaufene Keller, zerstörte Zelte Das Unwetter das in der Nacht auf den 1.…