Jugendlicher schlägt Brettener Senior krankenhausreif

|

Jugendlicher schlägt Brettener Senior krankenhausreif
Das Brettener Polizeirevier / Archivbild

Bretten: Polizei sucht Zeugen nach Körperverletzung

Ein 74-Jähriger musste zur Behandlung in Rechbergklinik, nachdem er am Dienstag, gegen 17 Uhr, in Bretten auf der Hermann-Beuttenmüller-Straße von einem Jugendlichen mit der Hand heftig ins Gesicht geschlagen wurde. Der Senior war mit einem weißen Toyota von der Carl-Benz-Straße nach rechts in die Hermann-Beuttenmüller-Straße abgebogen. In diesem Moment überquerte eine Gruppe von Jugendlichen die Straße. Der Senior sprach die Gruppe an, das nächste Mal zum Überqueren der Fahrbahn einen der nahen Fußgängerüberwege zu nutzen. Einer der Jugendlichen forderte den Autofahrer auf, weiterzufahren. Er trat an das Fahrzeug heran, der Senior stieg aus und wurde im weiteren Verlauf geschlagen. Ein anderer Jugendlicher zog den Schläger dann vom Opfer weg. Die ganze Gruppe rannte in Richtung Stadtbahnhaltestelle weg. Etwaige Zeugen des Vorfalls werden gebeten, sich mit dem Polizeirevier Bretten unter der Telefonnummer (0 72 52) 5 04 60 in Verbindung zu setzen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bauarbeiten für Menzinger Ortsentlastung starten

Zwei Wochen Vollsperrung der B293 bei Flehingen

Nächster Beitrag