Jubel in Heydolfesheim

| ,

Das Reichsstadtfest zu Heidelsheim anno 2017

Samstag-Nachmittag auf dem Heidelsheimer Fußballplatz. Wo normalerweise gekickt wird, marschieren an diesem besonderen Wochenende die Zeugen der langen und bewegten Vergangenheit des kleinen Dorfes vor den Toren Bruchsals. Sie erinnern an eine Zeit als Heidelsheim noch Heydolfesheim hieß. Das erste Mal erwähnt wurde der Ort um das Jahr 770, doch bereits 2000 Jahre vor Christus fanden sich an dieser Stelle schon erste Spuren menschlicher Siedlungen. Kaiser Barbarossa persönlich machte aus dem Dorf dereinst die Reichsstadt Heidolfesheim und dieses Privileg wird seither regelmäßig mit dem Reichsstadtfest gefeiert.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Neuwagenduft bei der Philippsburger Feuerwehr

Eichelberg: 20.000 Quadratmeter-Weizenfeld geht in Flammen auf

Nächster Beitrag