Im Himmelreich gibt’s wieder Schnitzel

| , ,

Neues Leben in der Zeuterner Waldgaststätte

Vier Jahre lang war es sehr einsam um die Vereinsgaststätte des Schützenvereins Zeutern. Schade, denn das mitten im Wald gelegene Haus nahe dem Zeuterner Himmelreich, ist im Grunde das perfekte Ausflugsziel für die ganze Familie. Es liegt auf einem der schönsten Flecken Erde im Kraichgau und ein wunderbarer Wander- und Radfahrweg führt direkt daran vorbei. Einkehrende Eltern können ihre Kinder hier beruhigt springen lassen, es gibt sogar einen Kinderspielplatz auf dem abgelegenen Gelände. Und dann wäre da noch der fantastische Ausblick! Bei gutem Wetter kann man vom Himmelreich aus bis nach Mannheim über die Weite der Rheinebene blicken.

In den letzten vier Jahren nutzten nur die Schützen selbst ihr Vereinsheim für Feiern und ihre regelmäßigen Versammlungen, ab sofort ist hier aber wieder jedermann herzlich willkommen. Seit einigen Monaten gibt es einen neuen Pächter in der Waldgaststätte, die seither den naheliegenden Namen: “Am Himmelreich” trägt. Mit Tom und Elena haben keine Unbekannten in der bis dato kalten Küche wieder den Herd angeworfen. Bis vor kurzem hatten die beiden Wirtsleute noch die Gaststätte Schnitzel Himmel am Östringer Tierpark unter sich, doch nun zog es beide ein paar Kilometer weiter nach Ubstadt-Weiher.

Tatsächlich hat die Waldgaststätte einiges zu bieten. Neben dem bereits erwähnten Kinderspielplatz wären das drei schöne Terrassen unter den Baumwipfeln des umgebenden Waldes, einen großen Nebenraum für Feiern und natürlich der große Gastraum selbst mit dem gemütlichen Kachelofen in der Mitte. Auf der Speisekarte stehen gängige Klassiker unter denen jeder sicher das passende findet: Schnitzel (an manchen Tagen sogar “All yoi can eat”) Rumpsteaks, Brat-Hähnchen und große Burger sind zu moderaten Preisen zu finden.

Um die Menschen aus der Region für das Himmelreich zu begeistern, lassen sich Tom und Elena auch jede Menge im Veranstaltungsbereich einfallen. Es gibt Country-Abende, Salsa-Kurse, ein großes Silvesterdinner und zu Weihnachten laden die beiden sogar bedürftige Familien zum kostenlosen Festessen und zu einer kleinen Bescherung ein.

Ganz leicht zu finden ist die Gaststätte für Ortsfremde nicht. Sie liegt an der Gemeindeverbindungsstraße zwischen Oberöwisheim und Zeutern – Die Zufahrt liegt an der schmalen, einspurigen Straße direkt im Wald oberhalb des kleinen Weindorfes.

My location
Routenplanung starten
Vorheriger Beitrag

In Bruchsals XXL-Apotheke müssen manche Medikamente hinter Gitter

Polizei bittet um Mithilfe – 15-jähriges Mädchen seit Wochen vermisst

Nächster Beitrag