Herr des Waldes

Förster Michael Durst aus Bruchsal

Ein Gespräch mit Förster Michael Durst aus Bruchsal

Die große Kreisstadt Bruchsal verfügt über zahlreiche Waldgebiete. Auch wenn im Winter die Natur vermeintlich schläft, so gibt es hier rund um die Uhr ganzjährig jede Menge Arbeit zu erledigen. Michael Durst wacht als Förster über den Bruchsaler Wald und alles was darin geschieht. Wir haben uns mit ihm getroffen und über zahlreiche Themen rund um den Forst gesprochen. Im Audio-Interview klären wir zahlreiche Fragen, wie z.b. jene warum dieser Tage so viele Bäume im Wald geschlagen werden oder wo Wanderer die schönsten Routen und Flecken im heimischen Forst finden. Das Gespräch führt Stephan Gilliar:

Interview mit Förster Michael Durst

Ähnlicher Artikel

Im Sommer drohen Zugausfälle auf Strecke zwischen Bruchsal und Bretten

Im Sommer drohen Zugausfälle auf Strecke zwischen Bruchsal und Bretten

Gondelsheims Bürgermeister Rupp fordert von Verkehrsminister zeitnahe Aufklärung Mit großer Verwunderung und einer gehörigen Portion…
Maria Schubert aus Landshausen feierte ihren 100. Geburtstag

Maria Schubert aus Landshausen feierte ihren 100. Geburtstag

Älteste Einwohnerin Kraichtals begeht Ehrentag – eingebettet in Tauffeier ihres dritten Ururenkelkindes Ein nicht alltäglicher…
XXL Bordell in Bruchsal? – Freier verwirrt

XXL Bordell in Bruchsal? – Freier verwirrt

Der Wendelrotlichtbezirk wirft Fragen auf Eine Glosse von Philipp Martin Wir Hügelhelden sind seit einigen…
Große Grippewelle rollt heran – Kraichgauer Kliniken arbeiten am Limit

Große Grippewelle rollt heran – Kraichgauer Kliniken arbeiten am Limit

Noch steht die Ampel auf Gelb – so lässt sich die derzeitige Anspannung an den…