Happy Hour beim Impfen

|

Impfen “to go” – Frei Impfstoff-Wahl – Kein Termindruck – Noch nie war Impfen einfacher

Jetzt oder nie! Nie zuvor war es so leicht, sich gegen das Corona-Virus und seine mitunter fatalen gesundheitlichen Folgen im Falle einer Infektion impfen zu lassen, wie in diesen Tagen. In einer beispiellose Offensive bieten aktuell mitunter der Landkreis Karlsruhe und der Rhein-Neckar-Kreis die Covid19-Impfung ohne jegliche Hürden oder bürokratische Bocksprünge an. Vorbeikommen, Ärmel hoch, Spritze rein, fertig. Wenn man sich erinnern möchte, wie schwierig das ergattern eines Impftermins noch vor einigen Monaten war, ist dieses Angebot eigentlich ein No-Brainer. Da mittlerweile jedem klar sein dürfte, dass eine möglichst umfassend durchgeimpfte Bevölkerung der effektivste und schnellste Weg aus der Pandemie samt ihren unangenehmen Begleiterscheinungen ist, gibt es nun eigentlich kaum noch einen Grund zu zögern.

Das sind Ihre Optionen

In den Kreisimpfzentren in Bruchsal-Heidelsheim und Sulzfeld wird Ihnen das Impfen so leicht gemacht wie noch nie zuvor. Sie kommen einfach an einem beliebigen Zeitpunkt während der Öffnungszeiten zwischen 9 Uhr und 18 Uhr vorbei, wählen ihren bevorzugten Impfstoff – zur Auswahl stehen Astra-Zeneca, Biontech/Pfizer, Johnson&Johnson sowie Moderna – und fertig ist der Lack. Die Wartezeiten für den 2. Impftermin können übrigens auf Wunsch eingedampft werden, liegen bei Biontech bei mindestens 3 Wochen, bei Astra 9 Wochen und bei der Kombi aus beidem bei 4 Wochen. J.u.J. bietet dagegen den Vorteile einer vollständigen Impfung bereits nach dem ersten Schuss.

Auch im Rhein-Neckar-Kreis gibt man in diesen Tagen ordentlich Gas und bietet eine ganze Reihe spontaner Impfchancen an. Konkret stehen bereits folgende Termine:

Donnerstag, 15. Juli, 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr:
Schwetzingen, Schlossplatz vor dem Palais Hirsch (Verimpft wird der Impfstoff von Johnson & Johnson).

Freitag, 16. Juli, 7 bis 18 Uhr:
Offener Impftag im ZIZ (Biontech)

Freitag, 16. Juli, 10.30 Uhr bis 15.30 Uhr:
Eppelheim, Rewe-Parkplatz in der Seestraße 71 (Johnson & Johnson)

Samstag, 17. Juli, ab 11 Uhr:
Corona-Testzentrum Schwetzingen-Nord in der Zündholzstraße 3 in Schwetzin-gen auf dem Gelände von Möbel Höffner (Impfangebot für ca. 75 Personen mit Johnson & Johnson)

Impfen für alle im KIZ Weinheim vom 16. bis 18. Juli:
Im Kreisimpfzentrum im Drei-Glocken-Center wird am Freitag, 16. Juli, von 7 bis 12 Uhr, sowie am Samstag und Sonntag, 17. und 18. Juli, jeweils von 14.30 bis 18.30 Uhr Astra Zeneca verimpft. Die Zweitimpfung erfolgt dann nach vier Wochen mit Moderna. Am Samstag, 17. Juli, sowie am Sonntag, 18. Juli, wird jeweils von 7 bis 12 Uhr außerdem der Impfstoff Johnson&Johnson angeboten.

Auch im Kreisimpfzentrum in Pforzheim können Sie sich täglich zwischen 8:30 Uhr und 19 Uhr ihre Impfung ohne Terminvereinbarung sichern. Voraussetzung ist allerdings, dass sie tatsächlich auch in Pforzheim wohnhaft sind.

Ganz unbürokratisch können Sie auch ins Kreisimpfzentrum Heilbronn marschieren und sich dort mit AstraZeneca impfen lassen, vier Wochen später gibt’s auch bereits einen Termin für die Kreuzimpfung mit Biontech oder Moderna. Heilbronn bietet übrigens noch ein weiteres special an und das schon am kommenden Sonntag. Auf der großen Theresienwiese gibts Johnson & Johnson zwischen 8 und 16 Uhr ganz ohne Voranmeldungen direkten in den Oberarm.

Unabhängig von diesen Optionen in den unterschiedlichen Landkreisen, können Sie natürlich auch weiterhin bei Ihrem Hausarzt vorstellig werden. Mittlerweile verfügen die niedergelassenen Ärzte auch über größere Mengen an Impfstoff, Wartezeiten sind hier aber natürlich der noch je nach Auslastung durchaus möglich.

Was Sie brauchen

Zu ihrem Impftermin müssen Sie lediglich ein Ausweisdokument mitbringen, sowie idealerweise Ihre Krankenversicherungskarte und falls vorhanden das gelbe Impfbüchlein. Abgesehen von eventuellen Wartezeiten geht die Prozedur vor Ort dann Ruckzuck. Sie kommen an, checken ein, erhalten Ihre Impfung, ruhen sich ein paar Minuten aus und schon kann es weitergehen.

Was Sie wissen müssen

Alle Infos zur Corona Impfung, zur Funktionsweise, Wirkungen und mögliche Nebenwirkungen, finden Sie auf der Webseite der Bundesregierung sowie auf der Seite des Robert-Koch-Institutes

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Erneut Vandalismus am Schloss Bruchsal

Östringer „Jahrmarkts-Flair“ kam bei den Besuchern gut an

Nächster Beitrag