Gyros made in Menzingen

Der Laubfrosch ist zurück

Menzingen hat wieder einen Kneipen-Imbiss

Die Imbiss-Szene in Kraichtal ist von je her recht überschaubar. Auf neun Stadtteile kommen gerade zwei Dönerbuden, eine dritte in Menzingen die auch Pizza und indische Speisen verkaufte, warf schon vor Monaten das Handtuch. Doch nun ist wieder ein neuer Herausforderer im Ort und will Euch nicht nur mit Gyros, Burgern und Schnitzeln versorgen, sondern mit der angeschlossenen Kneipe auch gleich eine nette Anlaufstelle für Euren Feierabend bieten. Im ehemaligen Laubfrosch bzw. in der Rockbar Endstation, hat seit Anfang des Jahrs Georgios seine Zelte aufgeschlagen und lässt die Dorfkneipe der 90er-Jahre wieder aufleben. Es gibt Lichtorgeln, einen Billard-Tisch, bunte Girlanden, Party-Mucke aus dem CD-Wechsler, günstiges Bier und eine so übersichtliche Getränke-Karte, dass man die Highlights einfach mit großen Klebebuchstaben an den Tresen gepappt hat. Jeden Tag – außer Montags – hat Meister Kamenikis von 12-14 und von 17-23 Uhr für Euch geöffnet, am Samstag sogar bis 2 Uhr am frühen Menzinger Morgen.

Schaut unbedingt mal vorbei, trinkt ein Bier und bestellt Euch ein leckeres Gyros mit cremigem Zaziki und angebratenen Auberginen-Scheiben. Quatscht ein bisschen mit der immer fröhlichen Mama Sula an der Bar und unterstützt die beiden indem ihr einfach regelmäßig reinschaut. Eine Kneipe wie diese ist in einem kleinen Ort wie Menzingen keine Selbstverständlichkeit. Wer aus den anderen Stadtteilen mal reinschauen will, kein Problem – die Stadtbahn fährt direkt vor der Kneipentür ab. PS: Am Samstag ist Kappenabend im Laubfrosch. Ab 20 Uhr könnt ihre feiern und Spaß haben zur Mucke von DJ Postman (wer kennt ihn nicht ;-) )

Ähnlicher Artikel