Graben-Neudorf: Nach Brandgeschehen Leichnam entdeckt

|

Den Leichnam des Bewohners einer Wohnung in der Bahnhofstraße in Graben -Neudorf fanden Rettungskräfte am frühen Freitagabend, nachdem der Rauchmelder ausgelöst hatte. Die genaue Todesursache bedarf weiterer Ermittlungen.

Nach derzeitigem Ermittlungsstand könnte sowohl ein technischer Defekt als auch Unachtsamkeit des Bewohners zur starken Rauchentwicklung in der Wohnung geführt haben. Offenes Feuer wurde durch die Rettungskräfte nicht festgestellt, aber eine starke Rauchentwicklung.

Sie fanden den Leichnam des 58-jährigen Mannes gegen 18.30 Uhr im Wohnzimmer der Wohnung. Offenbar war von dort die Rauchentwicklung ausgegangen. Andere Teile des Gebäudes wurden offenbar nicht in Mitleidenschaft gezogen.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Lost Places: Die alten Atombunker in Philippsburg

Oberderdingen: Beim Abbiegen mit Pkw kollidiert

Nächster Beitrag