Gondelsheim: 41-Jähriger bedroht Passanten mit Schwert

|

Wie die Polizei Karlsruhe aktuell mitteilt, hat am Dienstag ein psychisch auffälliger Mann in Gondelsheim eine Frau und einen Mann auf offener Straße bedroht

Die beiden gingen auf der Bruchsaler Straße, als ihnen der 41-Jährige begegnete und beide rassistisch beleidigte und bedrohte. Der Tatverdächtige führte offenbar ein Schwert mit. Die Bedrohten flüchteten daraufhin. Ein couragierter Autofahrer, der die Situation schnell erfasste, hielt an und nahm die Flüchtenden mit.

Der 41-Jährige konnte aufgrund der Angaben der Betroffenen schnell ermittelt werden und starke Kräfte des Polizeireviers Bretten nahmen ihn in der Folge vorläufig fest. Hierbei wurde der Tatverdächtige leicht verletzt. Bei dem Schwert handelte es sich um eine Dekorationswaffe. Ferner war der Mann stark alkoholisiert. Aufgrund seines Zustandes wird derzeit die Einweisung in eine psychiatrische Einrichtung geprüft.

Das Dezernat Staatsschutz des Polizeipräsidiums Karlsruhe hat die weiteren Ermittlungen übernommen.

Mitteilung der Polizei Karlsruhe / Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Die VR-SISy ist in Neuthard eingezogen

Waghäusel-Kirrlach: Auf Supermarktparkplatz Gas mit Bremse verwechselt

Nächster Beitrag