Gefährliches Überholmanöver in Bruchsal

|

Gefährliches Überholmanöver in Bruchsal
Symbolbild

Polizei sucht Zeugen

Ein 23-jähriger Audi-Fahrer hat am Montag um 23.50 Uhr auf der Landesstraße 558 zwischen der John-Deere-Straße und der Neutharder Straße durch seine rasante Fahrweise einige Autofahrer gefährdet. Er war in Richtung Bruchsal unterwegs und überholte in einer Kurve drei vor ihm fahrende Autos. Er musste dann aufgrund Gegenverkehrs sehr knapp vor einem Fahrzeug einscheren um einen Unfall zu vermeiden. Der Fahrer dieses Autos musste deshalb stark abbremsen, um dem 23-Jährigen das Einscheren zu ermöglichen. Die beiden Fahrzeugführer dahinter waren dadurch ebenfalls zum Bremsen gezwungen. Ein Betroffener verfolgte den Audi-Fahrer, hielt ihn an und verständigte die Polizei. Der Autofahrer, vor dem der 23-Jährige einscherte, wird als Zeuge gesucht. Weitere Personen, die durch das Überholmanöver des jungen Mannes gefährdet wurden, werden ebenfalls gebeten, sich beim Polizeirevier Karlsruhe-Waldstadt, Telefon 0721 967180, zu melden. (ots) 

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Radeln und Wandern im Kraichgau wird noch besser

Polizei sucht Zeugen eines Angriffs während des Bruchsaler Fasnachtsumzuges

Nächster Beitrag