Forst: Fünf Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Forst: Fünf Schwerverletzte nach Zusammenstoß
Symbolbild
Fünf Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagmittag auf der Kreisstraße 3525.

Ein 36-jähriger Opelfahrer war gegen 13.45 Uhr auf der Kreisstraße von Hambrücken kommend in Richtung Weiher unterwegs. Nach der Autobahnbrücke scherte er aus um zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge zu überholen. Als auf der Gegenfahrbahn ein Pkw entgegenkam versuchte der 36-Jährige nach rechts einzuscheren und stieß dabei gegen den VW-Golf, den er gerade überholen wollte. Kurz darauf kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw. Der Unfallverursacher, sowie die vier Insassen des entgegenkommenden Pkw wurden schwer verletzt und nach der Erstversorgung vor Ort in Kliniken verbracht. Die Kreisstraße war bis gegen 17.10 Uhr in beide Richtungen gesperrt. (ots)

Ähnlicher Artikel

Wasserschäden in Forster Kindergarten schlimmer als befürchtet

Wasserschäden in Forster Kindergarten schlimmer als befürchtet

Die Wasserschäden im Forster Kindergarten St. Franziskus fallen gravierender aus als befürchtet. Mitunter steht sogar…
Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

Unbekannter belästigt Frau in Forster Wald

Die Polizei gibt bekannt: Forst: Exhibitionistische Handlungen gegenüber Frau Am Mittwochnachmittag zeigte sich ein unbekannter…
Tour de Oktoberfest in Forst und Östringen

Tour de Oktoberfest in Forst und Östringen

O´zapft vor Waldseehalle und Waldstadion Läuft. Die Oktoberfest-Saison im Kraichgau hat einmal mehr begonnen. Den…
Große Stimmen für den guten Zweck

Große Stimmen für den guten Zweck

Das Benefizkonzert des Freundeskreises Hambrücken geht unter die Haut Gleich drei wichtigen und unterstützenswerten Organisationen…