Forst: Fünf Schwerverletzte nach Zusammenstoß

Forst: Fünf Schwerverletzte nach Zusammenstoß
Symbolbild
Fünf Schwerverletzte und ein Sachschaden in Höhe von geschätzten 20.000 Euro sind die Bilanz eines Verkehrsunfalls am Sonntagmittag auf der Kreisstraße 3525.

Ein 36-jähriger Opelfahrer war gegen 13.45 Uhr auf der Kreisstraße von Hambrücken kommend in Richtung Weiher unterwegs. Nach der Autobahnbrücke scherte er aus um zwei vor ihm fahrende Fahrzeuge zu überholen. Als auf der Gegenfahrbahn ein Pkw entgegenkam versuchte der 36-Jährige nach rechts einzuscheren und stieß dabei gegen den VW-Golf, den er gerade überholen wollte. Kurz darauf kam es zum Frontalzusammenstoß mit dem entgegenkommenden Pkw. Der Unfallverursacher, sowie die vier Insassen des entgegenkommenden Pkw wurden schwer verletzt und nach der Erstversorgung vor Ort in Kliniken verbracht. Die Kreisstraße war bis gegen 17.10 Uhr in beide Richtungen gesperrt. (ots)

Ähnlicher Artikel

Forst: Unbekannte knacken sieben BMW

Forst: Unbekannte knacken sieben BMW

Aufbruchsserie an Pkw Im Laufe der vergangenen Nacht drangen Unbekannte in insgesamt sieben Fahrzeuge unterschiedlicher…
Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Fasching 2019 im Kraichgau – Alle Termine im Überblick

Unzählige Möglichkeiten zum Tanzen, Feiern und Schunkeln Humba Humba Humba Täterä. Täterä. Täterä. Es ist…
Verchromte Träume in Hambrücken

Verchromte Träume in Hambrücken

Viele neue Eindrücke und ein begeistertes Publikum bei der Motorradausstellung Nicht mehr wegzudenken ist die…
Lost in Forst

Lost in Forst

Die verlorenen Seelen des „Alle Richtungen“-Irrgartens Eine Odyssee des Grauens von und mit Thomas Gerstner…