Zaisenhausens kleiner großer Umzug

Wenn die Esel losgelassen…

Schnuckelig, klein, familiär – so könnte man den Fasnachtsumzug in Zaisenhausen beschreiben. Nur eine handvoll Zugnummern bewegt sich jedes Jahr zur fünften Jahreszeit durch die Hauptstraße der kleinsten Kraichgau-Gemeinde, wird dabei aber heftiger umjubelt als in mancher Metropole. Wenn die Eselgugga dann am Ende des Zuges ihre schmissigen Gugge-Evergreens spielen, spätestens dann tanzt das ganze Dorf. Wir waren mit der Kamera dabei!

Ähnlicher Artikel

Rössle reloaded – Das ist Oberderdingens brandneue Mediathek

Rössle reloaded – Das ist Oberderdingens brandneue Mediathek

XXL-Angebot auf 300 Quadratmetern Das alte Gasthaus Rössle in Oberderdingen erstrahlt in neuem Glanz. Künftig…
Mach´s gut Sommer – Hallo Schmuddel-Wetter

Mach´s gut Sommer – Hallo Schmuddel-Wetter

Der lange Atem des Sommers geht zu Ende Nach einem schönen Wochenende kommt das herbstliche…
Das große Sägen – 130 Bäume fallen für Eppinger Gartenschau

Das große Sägen – 130 Bäume fallen für Eppinger Gartenschau

Ersatzpflanzungen sollen Wegfall mehr als ausgleichen 2021 wird Eppingen zum Austragungsort der großen und prestigeträchtigen…
Sophia erfindet das Tanzen neu

Sophia erfindet das Tanzen neu

Hoffnung für Tänzerinnen und Tänzer weltweit Das Ballett. Es gibt wohl kaum eine ästhetischere und…