Flehingen: Nach Unfall mit drei verletzten Kindern zu Fuß geflohen

|

v
Symbolbild

Betrunkener flieht ohne Kinder

Zu einem Unfall mit drei verletzten Kindern und hohem Sachschaden kam es am Samstag, um 21.45 Uhr, in Flehingen. Der Fahrer eines BMW fuhr gegen 21.45 Uhr von der Germanenstraße kommend in die Alemannenstraße. In einer scharfen Linkskurve streifte er einen ordnungsgemäß geparkten VW, konnte an einem weiteren geparkten Fahrzeug vorbeifahren und prallte schließlich frontal auf einen geparkten Ford. Durch den Aufprall wurde der Ford um mehr als sechs Meter verschoben. Der BMW-Fahrer war zuvor vermutlich mit weit überhöhter Geschwindigkeit in der 30er Zone unterwegs. Im Auto des Verursachers wurden drei mitfahrende Kinder, im Alter zwischen 9 und 14 Jahren, leicht verletzt. Sie wurden vom Rettungsdienst versorgt. Der Gesamtschaden beträgt nach Schätzungen der Polizei etwa 14000 Euro. Der Fahrer entfernte sich zu Fuß von der Unfallstelle, ohne sich um die Folgen des Unfalls zu kümmern. Nach Zeugenaussagen soll er dabei möglichweise unter Alkoholeinfluss gestanden sein. Nach dem derzeitigen Ermittlungsstand geht die Polizei davon aus, dass ein 32-Jähriger aus Flehingen das Fahrzeug zum Unfallzeitpunkt führte. (pol)

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

9-Jähriger bedroht zwei 8-jährige Mädchen mit Messer

Zehn Minuten Weltuntergang

Nächster Beitrag