“Faszination Garten und Holz” – Justizvollzugsanstalten zeigen auf der BUGA ihr Können

| ,

[Anzeige]

Auch Bruchsal und Kislau sind mit am Start

Der große BUGA-Blues hat ganz Heilbronn erfasst, nach abwechslungsreichen und spannenden Monaten neigt sich Anfang Oktober die Bundesgartenschau 2019 ihrem Ende entgegen. Für das Mammutprojekt und bundesweit Anklang findende Aushängeschild, wurde hier am Neckar ein ganzer Stadtteil völlig neu konzeptioniert und in allen Farben und Schattierungen der Natur zum Strahlen gebracht.

Neben spannenden Einblicken in Gartengestaltung und Floristik, punktet die BUGA bei den Gästen auch immer wieder mit Events und Sonderausstellungen. Im Fruchtschuppen beispielsweise, einer ehemaligen Werkshalle der Bahn, präsentieren sich im Treffpunkt Baden-Württemberg die Landesbehörden und Einrichtungen mit ihren facettenreichen Schwerpunkten. In der aktuellen und zeitgleich auch letzten Ausstellungsperiode, können dort aktuell Produkte aus den Justizvollzugsanstalten Baden-Württemberg -darunter auch Bruchsal und Kislau – unter dem Motto “Faszination Garten und Holz” bestaunt werden. Viele Besucher lernen hier das erste Mal die breite Palette an Dienstleistungen und Produkten kennen, die von den Justizvollzugsanstalten im Land tagtäglich bereit gestellt werden.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Oberöwisheim: Kamele aus Zirkus ausgebüxt

Bretten: Handykäufer wird geschlagen und beraubt

Nächster Beitrag