Erinnerungen an das Salzbad Ubstadt

| , ,

Alte Videoaufnahmen der einstigen Ubstadter Wellness-Ruine

Fährt man in Ubstadt über die Bahngleise in der Ortsmitte, erinnert nichts mehr an das gute alte Salzbad. Sowohl die Gaststätte als auch das Heilbad wurden schon lange dem Erdboden gleich gemacht. Doch die Menschen aus dem Ort erinnern sich heute noch gerne an den Glanz vergangener Tage. Als man im Herzen Ubstadt noch Baden und Saunieren konnte und nach einer entspannenden Massage im Restaurant einkehrte. Nur noch die alte Salzquelle im ehemaligen Garten der Damen Zimmerer sprudelt noch wie eh und je. In unseren Archiven haben wir noch alte private Videoaufnahmen gefunden, die das Salzbad kurz vor seinem Ende zeigen.

VIDEO: Ohne Worte – Erinnerungen an das Salzbad Ubstadt 

Vimeo

Dieses Video wird von Vimeo eingebettet. Sobald Sie das Video laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Vimeo ausgetauscht. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Vorheriger Beitrag

Wie soll es mit dem Jugendtreff WaGONG weitergehen?

Scoping-Verfahren zur geplanten Ortsumgehung Bretten

Nächster Beitrag

1 Gedanke zu „Erinnerungen an das Salzbad Ubstadt“

  1. Mal ganz ehrlich: eine Perle war das Salzbad nie! Aber nach dem Abriss hätte man aus dem Areal was Tolles machen und ein richtig schönes Salzbadquartier entwickeln können. Schade, dass man hier die Möglichkeit nicht genutzt und stattdessen eine städtebaulich und optisch katastrophale Lösung hochgezogen hat. Und das direkt neben dem Rathaus. Aber irgendwie scheint in der Öffentlichkeit dieser Schandfleck von Ubstadt keine große Verwunderung auszulösen, so dass die Verantwortlichen immer schön weiter machen können.

Kommentare sind geschlossen.