Eppingen: Tödlicher Verkehrsunfall am Karfreitag

|

Symbolbild

39-Jähriger kommt ums Leben

Am Karfreitag gegen 05.40 Uhr fuhr eine 37-jährige Renault-Fahrerin auf der L 1110 von Eppingen-Richen kommend in Richtung Kirchardt-Berwangen. Zur gleichen Zeit gingen zwei Fußgänger in die entgegengesetzte Richtung. In einer, in Fahrtrichtung gesehen, leichten Linkskurve, wurde der auf der Gegenfahrbahn außen laufende 39-jährige Fußgänger von der linken Frontseite des Renaults erfasst. Hierbei erlitt er tödliche Verletzungen. Der Sachschaden an dem Pkw beträgt ca. 5000 Euro. Zur Klärung der genauen Unfallumstände wurde ein Sachverständiger hinzugezogen.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Feuer in Kronau – Feuerwehr rettet junge Frau und Hund aus brennendem Haus

Grünes Licht für EU-Projekt – Kraichgau wird 12 Monate vegane Testregion

Nächster Beitrag