Einbrecher in Mingolsheim auf frischer Tat ertappt

|

In der Nacht zum Freitag konnte die Polizei zwei mutmaßliche Einbrecher vorläufig festnehmen, nachdem sie versucht hatten, Kupferkabel aus Kellerräumen eines Baukomplexes in der Bahnhofstraße in Mingolsheim zu entwenden.

Nach bisherigen Erkenntnissen konnten die Männer zunächst keine nennenswerte Beute in den Kellerräumen auffinden, weshalb sie ein weiteres Gebäude aufsuchten. Als sie auf ihrem Weg dorthin Kabel fanden und für den Abtransport zerkleinerten, konnten wegen des ausgelösten Einbruchsalarms hinzugerufene Polizeibeamte das Duo vorläufig festnehmen. Bei einer Durchsuchung der beiden Tatverdächtigen waren neben Einbruchswerkzeug noch geringe Mengen Rauschgift sicherzustellen. Für weitere Maßnahmen wurden die beiden Männer im Alter von 34 und 38 Jahren zur Dienststelle gebracht. Sie kamen nach Ende der polizeilichen Maßnahmen wieder auf freien Fuß.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: 46-Jähriger nach mutmaßlichem Einbruchsdiebstahl verstorben

Markus reloaded

Nächster Beitrag