Dorffest Eichelberg – Zum Finale nonstop Blasmusik

|

Einen guten Publikumszuspruch hatte am Wochenende das von den Ortsvereinen organisierte 31. Eichelberger Dorffest.

Im Beisein von allerhand kommunalpolitischer Prominenz aus der ganzen Region, darunter der frühere Bundestagsabgeordnete Klaus Bühler, der bislang keines der Dorffeste im kleinsten Östringer Stadtteil versäumte, gaben Bürgermeister Felix Geider und Ortsvorsteher Joachim Zorn den Schankbetrieb frei und kredenzten zum Auftakt aus einem stilechten Holzfässchen einige leckere „Frei-Achtele“.
Mit von der Partie waren bei der Festeröffnung auch die aktuellen Kurpfälzischen Weinhoheiten, Weinkönigin Mona Kenz aus Rettigheim mit ihren Weinprinzessinnen Verena Kenz und Verena Rieger.

Den Reigen der zahlreichen beim Dorffest aufspielenden Blaskapellen eröffnete der Musikverein aus Hilsbach, am Sonntag gab es unter anderem Führungen durch die Ortsgeschichte mit Ortsvorsteher Zorn „auf den Spuren der Weinmacher“ und zum Finale des Freiluftgaudiums spielen am Montagabend ab 18 Uhr die Orchester aus Östringen und Odenheim im Festrevier in der Ortsmitte auf.

Redaktion: Wolfgang Braunecker

Vorheriger Beitrag

Feuerwehr Kraichtal stellt neues Wasserfass in Dienst

Odenheim: Erschließungsarbeiten im „Holländergrund“ abgeschlossen

Nächster Beitrag