Digitale Teilhabe für Geflüchtete

|

Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt Flüchtlingshilfe Bruchsal e.V.

(PM/PR) In ihrem aktuellen Projekt ermöglich die Flüchtlingshilfe Bruchsal e.V. digitale Teilhabe an Bildungsangeboten, Home-Schooling und der Berufsausbildung in Zeiten der Corona-Pandemie. Eine ehrenamtliche Mitarbeiterin der Flüchtlingshilfe hatte in den vergangenen Monaten der Corona-Pandemie die Sorge und Not der durch den Verein betreuten Geflüchteten beobachtet. Insbesondere für geflüchtete Familien mit mehreren Kindern war die Teilnahme an Home-Schooling oder auch digitalen Formaten zur Berufsausbildung und sonstigen (Weiter-)Bildungsangeboten problematisch.

„Uns ist bewusst geworden, dass bei einkommensschwachen Geflüchteten vielfach keine finanziellen Möglichkeiten bestehen, sich mit Laptops oder Tablets für das Home-Schooling oder die Berufsausbildung auszurüsten.“, betont Rolf-Dieter Gerken aus der Flüchtlingshilfe Bruchsal e.V.

Daher hat der Verein sein Projekt „Aufbau Laptop-Pool für bedürftige Geflüchtete“ gestartet und bereits die ersten fünf Familien mit mindestens drei Kindern mit je einem Laptop ausstatten können. „Damit haben die Schüler und Auszubildenden auch eine Chance erhalten, an virtuellen Schulstunden und anderen schulischen und beruflichen Aktivitäten teilzunehmen.“, führt Gerken weiter aus.

Die Stiftung der Volksbank Bruchsal-Bretten unterstützt dieses Projekt mit einer Spende von 2.000 Euro. „Als Stiftung einer Genossenschaftsbank leisten wir nicht nur gesellschaftliches Engagement, sondern wollen mit unserer Förderung auch Verantwortung in der Region übernehmen. Und der Zugang zu Bildung ist für uns ein unabdingbares Gut, das jedem Menschen ermöglicht werden muss. Nicht zuletzt sehen wir unsern Auftrag auch darin, die Aus- und Weiterbildung in der Region zu stärken.“, betont Roland Schäfer, Stiftungsvorstand.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Polizei sucht dringend Zeugen nach Verkehrsunfall

Grünes Licht für Erdwärmebohrungen in Graben-Neudorf

Nächster Beitrag