Die graue Tristesse

|

Das Wetter im Hügelland bleibt eine echte Geduldsprobe

Die stürmischen Winde peitschen uns den kalten Regen direkt ins Gesicht, lassen uns nachts kaum zur Ruhe kommen. Das Wetter hat in den vergangenen Tagen unsere Nerven mehr als strapaziert und wird dies vermutlich auch noch eine Weile tun. Etwas Sonne liefert nur der heutige Freitag, danach sind die Aussichten wieder mehr als bescheiden.

Samstag

Der Sonnabend liefert einfach scheußliches Wetter. Es wird regnen und dazu stürmisch, eine Kombination die uns auch in der vergangenen Woche mehr als einmal “beglückt” hat. Bevor es kälter wird, erreichen die Temperaturen noch einmal mit 10 Grad knapp zweistellige Werte.

Sonntag

Der Regen bleibt uns über weite Strecken des Tages erhalten, dafür bläst der Wind aber nicht mehr ganz so streng übers Land. Die Temperaturen halbieren sich von heute auf morgen und erreichen maximal noch 5 Grad.

Ausblick

Der Himmel bleibt ein tristes, graues Band. Die Sonne hat bei der massiven Bewölkung vorerst keine Chance, zumindest nicht im Vorhersagezeitraum. Mit Temperaturen um maximal fünf Grad bleibt es kühl, ab Wochenmitte könnte es unter Tiefdruckeinfluss eventuell etwas milder, aber auch wieder etwas nasser werden.

Team

Marco Weiß

Marco ist unser Mastermind in Sachen Wetter. Mit seiner eigenen Wetterstation, ausgestattet mit allem Zipp und Zapp, beobachtet er fortwährend Veränderungen in der Atmosphäre, Windgeschwindigkeiten, Niederschläge, Temperaturen und sogar das Auftreten und die Koordinaten von Gewitter-Aktivitäten. im Netz stellt er diese Informationen übersichtlich zusammen und gibt präzise Auskunft über das was uns in den kommenden Tagen in Sachen Wetter im Hügelland erwartet.

Mehr Details zum Wetter gibt es hier

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Sinsheim: Fahrschüler bei Unfall verletzt

Doppelt G und ein halbes Plus

Nächster Beitrag