Deutsche Bahn erneuert Eisenbahnbrücke über die Werner-von-Siemens-Straße in Bruchsal

|

Investition von rund 24 Millionen Euro

Hauptarbeiten starten im April

Informationsveranstaltung am 7. März 2022

(PM/Deutsche Bahn) Die Deutsche Bahn (DB) investiert 2022 weiter in die Schieneninfrastruktur. Die Modernisierung von 13 Brücken steht in Baden-Württemberg dieses Jahr auf dem Programm. Darunter ist auch die Eisenbahnbrücke über die Werner-von-Siemens-Straße in Bruchsal. Die Vorarbeiten für die Erneuerung der Brücke laufen seit August 2021. Ab April 2022 starten die Hauptarbeiten: Die DB baut zunächst temporäre Hilfsbrücken, über die die Züge bis zur Inbetriebnahme der neuen Brücke fahren. Danach baut die Bahn die in die Jahre gekommene Stahlbrücke und die bestehenden Widerlager zurück. Anschließend erstellt sie das aus sieben Stahlüberbauten bestehende neue Bauwerk. Voraussichtlich Mitte 2024 sind die Arbeiten abgeschlossen. Die DB investiert für den Neubau der Brücke rund 24 Millionen Euro.



Für den Einbau der Hilfsbrücken im Mai 2022 wird die die Werner-von-Siemens-Straße im Bereich der Eisenbahnbrücke zeitweise für alle Verkehrsteilnehmer:innen voll gesperrt. Weitere Einschränkungen werden zeitnah bekannt gegeben. Von Donnerstag, 28. April bis Montag, 6. Juni 2022 wird teilweise auch nachts gearbeitet. Von Juni 2022 bis Frühjahr 2024 wird die Straße für Busse zur Einbahnstraße. Schwerlastverkehr wird über die B 35 umgeleitet. Die Deutsche Bahn bittet Anwohner:innen und Verkehrsteilnehmer:innen für die Einschränkungen um Verständnis.

Informationsveranstaltung für Anwohner:innen

Angesichts der bevorstehenden Hauptarbeiten lädt die Deutsche Bahn Anwohner:innen zu einer digitalen Informationsveranstaltung am Montag, 7. März 2022 um 18 Uhr, ein. Interessierte können sich für die Veranstaltung per E-Mail an bahnbruecke-bruchsal@deutschebahn.com anmelden. Sie erhalten dann die Zugangsdaten für die Online-Veranstaltung.

Hinweis: Die Abkürzung (PM) steht für Pressemitteilung – eine nicht durch die Redaktion, sondern eigenständig durch Unternehmen oder Institutionen erstellte Mitteilung.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Im Impfstützpunkt Bruchsal wird ab Samstag auch der Impfstoff von Novavax geimpft     

Weitere Tempolimits zur Reduzierung des Verkehrslärms in Östringen

Nächster Beitrag

4 Gedanken zu „Deutsche Bahn erneuert Eisenbahnbrücke über die Werner-von-Siemens-Straße in Bruchsal“

  1. Das gibt was…Lärm, Verkehrschaos, Dreck…
    Aber immerhin: eine „digitale Infoveranstaltung“!
    Für mehr reichts nicht mehr. Und das nach jahrzehntelanger Untätigkeit und Runterwirtschafterei.
    Und dann die immer wieder kehrenden Bitten bei den EinwohnerInnen um “ Verständnis“.
    Dabei wäre für manche (lebenslange) Entschädigung angebracht.
    Für Einschränkungen, Gesundheitsschädigungen und Verlust von Lebensqualität.
    Aber vielleicht kommt ja demnächst der „digitale Fahrgast“…

  2. Super! Jahrelanges Chaos vorprogrammiert. Geht hier überhaupt noch was in Richtung Planung?

    • Was genau soll anders gemacht werden? Einen Tunnel rechts oder links davon graben als Ausweichstrecke?

      Wenn die Brücke neu gemacht werden muss, muss sie halt gesperrt werden. Anders geht es ja wohl nicht.

Kommentare sind geschlossen.