Der Weihnachtszauber zu Tiefenbach

| ,

Gemütlich und gemeinsam in den Advent

Eigentlich ist es ja immer gemütlich in der schnuckeligen, kleinen Ortsmitte des Östringer Stadtteils Tiefenbach. Pünktlich zum ersten Advent, wenn die Tiefenbacher ihren Weihnachtszauber feiern, dürfte es aber wohl im ganzen Kraichgau keinen gemütlicheren Ort geben. Dann stehen alle Menschen beisammen inmitten der bunt geschmückten Buden, nippen an ihren dampfenden Glühweintassen und stimmen sich gemeinsam auf die Advents- und Weihnachtszeit ein. Hier feiern sie alle miteinander, Einheimische und Auswärtige – der Ruf des kleinen aber feinen Weihnachtszaubers, eilt ihm schon längst voraus.

Warum auch nicht? Es gibt alles was das Herz begehrt – handgemachte Kleinode, hausgemachte Köstlichkeiten und auch Musik die von Herzen kommt. Gefeiert wurde übrigens auch im Hof der gerade aus dem Dornröschenschlaf erwachenden alten Schule und in der liebevoll weihnachtlich dekorierten Heimatstube.

So schön er auch war, so schnell ging er dann nach einigen Stunden wieder zu Ende. Doch keine Sorge, wer den Tiefenbacher Weihnachtszauber verpasst hat, der kann bereits am kommenden Wochenende im benachbarten Östringen weiter stimmungsvoll in den Advent feiern.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Die Magie der Flammen – Ubstadt-Weiher feiert Advent

Zauberhafte Schlossweihnacht in Gochsheim

Nächster Beitrag