Der Kraichtaler Klon-Kreateur

| ,

Frank Zimmermann aus Oberöwisheim erschafft 3D-Kopien von Menschen und Tieren

Frank ist ein Tüftler aus Fleisch und Blut. Monatelang hat er an seinem 3D-Scanner im Keller seiner Werkshalle in Oberöwisheim gearbeitet – herausgekommen ist ein kleines, technisches Wunder. In einer ovalen Kabine projizieren mehrere Beamer ein digitales Muster auf das zu scannende Objekt und dutzende Kameras – jede von einem eigenen Rechner betrieben – erfassen damit jedes noch so kleine Detail. Das zu scannende Objekt kann ein Mensch sein oder auch ein Haustier – Platz gibt es ausreichend.  Im Anschluss transferieren die vielen kleinen Rechner ihre Daten an einen Hauptrechner, der die Bilder zu einem fotorealistischen, dreidimensionalen Modell zusammenfügt. Diese Datei wird dann via Internet an eine große 3D-Druckerei übermittelt und wenige Tage später kommt per Paket eine exakte Kopie in Form einer Figur per Post zurück nach Oberöwisheim. Faszinierend ist die Detailtreue – die kleinen Kunststoff-Klone gleichen dem Original bis auf das kleinste Grübchen. Wir haben uns das Ganze aus der Nähe angesehen.

Mehr Infos auf figurenalarm.de

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Gefährlicher Landskopf

Feuerwehr Bretten – The Movie

Nächster Beitrag