Das Mega XXL-Happy-End in Philippsburg

| ,

Ein satirischer Blick auf den Start der Mission „Rückbau“ am Atomkraftwerk Philippsburg

Es ist vollbracht! Nach Jahrelangen Kontroversen um die Abschaltung des Atomkraftwerkes Philippsburg, den anschließenden Rückbau und schlussendlich noch die Errichtung des Konverters am Ende der Stromtrasse aus dem hohen Norden – scheinen nun alle Beteiligten rundum glücklich. Es ist nicht weniger als das Mega XXL-Happy-End in Philippsburg. Wir durften dem Anfang vom Ende mit der Kamera beiwohnen und berichten einmal anders von der Grundsteinlegung des Reststoffbearbeitungszentrums und des Standort-Abfalllagers auf dem Gelände des AKW.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Heinrich-Blanc-Stiftung verleiht erneut Förderpreise

Gefährlicher Landskopf

Nächster Beitrag