Danke, Margarethe

| , ,

Kraichtal ehrt seine Tochter

An diesem Mittwoch wäre Sie 80 Jahre alt geworden. Die Künstlerin Margarethe Krieger.  In einer kleinen Feierstunde gedachten Freunde und Bewunderer gestern im Graf-Eberstein-Schloss in Gochsheim einer ganz besonderen Frau, die in enger und herzlicher Verbindung zu Kraichtal stand. Durch den Vater unterhielt Margarethe Krieger stets gute Beziehungen zu ihrer Heimatstadt und stellte dort immer wieder Exponate ihrer beeindruckenden und melancholischen Werke aus. Besonders ihre markanten Holzschnitte in schwarzer Farbe vermögen dem Betrachter Geschichten von Trauer und Leid in eindringlicher aber auch einfühlsamer Weise zu vermitteln. Margarethe Krieger starb 2010 und wurde auf dem Friedhof in Menzingen beigesetzt. Ihren Nachlass vermachte Sie der Stadt Kraichtal, die diesen Schatz dankbar in Ehren hält.

Vimeo

Dieses Video wird von Vimeo eingebettet. Sobald Sie das Video laden, werden Daten zwischen Ihrem Browser und Vimeo ausgetauscht. Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von Vimeo.
Mehr erfahren

Video laden

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Wohnhaft: Schlossbuckel Nr.1

Eine Woche, Elf Feste – Die Hügelhelden Mai-Tour 2016

Nächster Beitrag