Burning Man in Bruchsal

Hunderte Kinder feiern den Bruchsaler Sommertagszug

Schtrieh, schtrah, schtroh – De Summadag isch do

Noch größer und bunter als seine Vorgänger – über 1.300 Kinder aus den Grundschulen und Kindergärten vertrieben auf dem großen Sommertagszug Bruchsal den letzten Rest von Winter aus der Region. Begleitet unter anderem vom Fanfarenzug Bruchsal, der Musik- und Kunstschule , dem Sinfonieorchester 1837 Bruchsal und dem Fanfarenzug der Freiwilligen Feuerwehr Heidelsheim – strömten die Kinder durch die Stadt bis hin zum Schloss, wo traditionell der Winter in Form eines riesigen Schneemannes verbrannt wurde. Das Wetter war in diesem Jahr den kleinen Winteraustreibern gesonnen und das im wahrsten Sinne des Wortes – Die Sonne schien die ganze Zeit über von einem wolkenlosen Himmel – anders noch als im vergangenen Jahr in dem der traditionelle Zug wegen starken Regens ausfallen musste. Aber so bewegte sich ab viertel nach zwei der bunte Wurm durch die Bruchsaler Gassen und Straßen um am Schloss angekommen, selbstverständlich ohne den penibel abgesperrten Rasen zu betreten, dann der Feuer-Hinrichtung von Frosty dem Schneemann beizuwohnen. Begleitend zu diesem uralten Brauch, gab es bunte Kostüme, kleine Leckereien und viel gute, handgemachte Musik. Ein Sommertagszug wie er im Buche stehen könnte. Bilder: Linda Köhler

 

Ähnlicher Artikel

No man’s town – Bruchsal für Männer

No man’s town – Bruchsal für Männer

Einkaufsbummel des Grauens Eine Kolumne von Thomas Gerstner Viele von euch werden das gar nicht…
Fahren, Plappern, Singen

Fahren, Plappern, Singen

Die Bruchsalerin Nadia Ayche und ihr „The mobile Broadway“ An der umtriebigen Bruchsalerin Nadia Ayche…
Streit mit Fäusten und Messer am Bruchsaler Bahnhof

Streit mit Fäusten und Messer am Bruchsaler Bahnhof

Bruchsal – Auseinandersetzung im Eingangsbereich des Bahnhofes Am Donnerstag, gegen 23:30 Uhr, ging ein etwa…
Das andere Gochsheim

Das andere Gochsheim

Unsere Kraichtaler Perle hat in Bayern einen Namensvetter Der Kraichtaler Stadtteil Gochsheim hat eine lange…

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung.

Zurück