Bruchsaler Corona-Testzentrum öffnet am Mittwoch

|

Covid19 / Corona Schnelltest

Standort ist der ehemalige Baumarkt Profi Foos – Betreiber ist die Firma topteam

Bruchsal (PM) | „Wir wollen ein Angebot ermöglichen, damit alle Bürger/-innen sich testen lassen können“, sagt Bürgermeister Andreas Glaser. „Dabei ist es uns wichtig, dass das von einem kommerziellen Anbieter betriebene Testzentrum als zusätzliches Angebot zu den bisherigen Angeboten der Apotheken und niedergelassenen Ärzte zu verstehen ist. Die ortsansässigen Apotheker/-innen und die niedergelassenen Ärzte testen ja jetzt schon die Erzieher/-innen, Lehrer/-innen und das Betreuungspersonal in den Kindertagesstätten und Schulen“, ergänzt der Leiter des städtischen Corona-Stabes.

Am kommenden Mittwoch, 17. März, geht das Bruchsaler Corona-Testzentrum um 8 Uhr an den Start. Standort ist der ehemalige Baumarkt Profi Foos in der Werner-von-Siemens-Straße. Betreiber ist die Firma topteam mit Sitz in Offenbach. Derzeit wird die Infrastruktur in dem ehemaligen Baumarkt aufgebaut. Bis zu acht Testkabinen werden eingerichtet. Darin können bis zu 200 Schnelltests in der Stunde ausgeführt werden. Der Eingang ist beim ehemaligen Kassenbereich. Dort findet auch die Registrierung statt. Der Ausgang führt über den ehemaligen Freibereich des Baumarktes.

Angeboten werden sowohl Antigen-Schnelltests, bei denen das Ergebnis innerhalb von 15 Minuten mitgeteilt wird, als auch international anerkannte PCR-Tests. Bei der PCR-Testung bis 12 Uhr ist eine Ergebnismitteilung innerhalb von 24 Stunden möglich. Bei einer Testung nach 12 Uhr ist eine Ergebnismitteilung in maximal 48 Stunden garantiert. Die Abrechnung der Testung durch topteam erfolgt, so der zu Testende berechtigt ist, über die kassenärztliche Vereinigung. Es besteht aber auch die Möglichkeit einer Testung ohne Berechtigung. Dann muss der Test allerdings vom Testenden bezahlt werden.

Das Testzentrum hat von Mittwoch an von montags bis freitags von 8 bis 19 Uhr, samstags von 10 bis 17 Uhr und sonntags nach Bedarf geöffnet. Anmeldungen und die Registrierung sollte möglichst kontaktlos über das Internet vorgenommen werden. Dazu ist eine eigene Homepage eingerichtet. Von Dienstag, 16. März, 8 Uhr, können darüber Termine gebucht werden. Zudem wird ein Telefon geschaltet, für die Bürger/-innen, die keinen Zugang zum Internet haben. Diese Hotline ist durchgehend zu den Öffnungszeiten erreichbar.

Eine Terminvereinbarung ist zwar nicht zwingend notwendig, aber sinnvoll. Wer direkt beim Testzentrum vorbeikommt, kann nur dann getestet werden, wenn gerade ein Platz frei ist.

Ergänzend zu dem zentralen Angebot ist die topteam auch mit mobilen Teams vor Ort. Diese können ab zehn zu testenden Personen auch direkt vor Ort für Unternehmen, Schulen, Kitas, Vereine über die Telefonhotline gebucht werden.

Jetzt hofft Oberbürgermeisterin Cornelia Petzold-Schick, dass möglichst viele Bürger/-innen die Möglichkeit wahrnehmen, sich testen lassen zu können.

Anmeldung und Registrierung unter Termine können ab Dienstag, 16. März, 8 Uhr, gebucht werden.

Die Nummer der Telefon-Hotline lautet 0177 680 05 19

Mitteilung der Stadt Bruchsal

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Mobile Impf-Teams in Ubstadt-Weiher

Ein See für wirklich alle

Nächster Beitrag