Bruchsal zeigt sich bunt

|

Der Bruchsaler Herbst kommt.

Die Straßendekoration in der Innenstadt zeigt es ganz deutlich. Die Liegestühle sind beiseite geräumt und bunte Schirme bestimmen das Straßenbild. Dies bedeutet nicht, dass das Wetter regnerisch und herbstlich wird, sondern sie kündigen neue interessante Aktionen in Bruchsal an. Hierauf kann man sich jetzt schon freuen.

Den Auftakt bildet der verkaufsoffene Sonntag mit seiner Automeile vor dem Bruchsaler Schloss am 19. September. Die Bruchsaler Einzelhändler und die Autohäuser haben sich entsprechend darauf vorbereitet. Die Automeile zeigt die aktuellen Trends und Entwicklungen – und man muss nicht zur IAA nach München fahren.

Parallel dazu finden noch bis zum 24. September die Fair-Trade-Wochen statt, die zu einem festen jährlichen Termin geworden sind in der Fair-Trade-Stadt Bruchsal mit der örtlichen Gastronomie und dem Einzelhandel

Am Sonntag, 17. Oktober, lädt der Europaplatz zum beliebten Herbstmarkt ein mit Musik und Produkten aus der Region. Er ist wie in den Vorjahren wieder mit einer Benefizaktion verbunden, diesmal mit dem „Mühlenwerk Sinneswandel“. Für die Musik sorgen das Dozenten-Duo Klein-Grieb mit Bass und Saxophon sowie die badischen Alphornbläser.

Ein weiterer verkaufsoffener Sonntag ermöglicht am 24. Oktober noch einmal stressfreies Einkaufen im angenehmen Ambiente der Fußgängerzone, verbunden mit einer Schnäppchenmeile der Bruchsaler Einzelhändler.

Die verkaufsoffenen Sonntage erstrecken sich über die gesamte Innenstadt und die Gewerbegebiete Am Mantel und Stegwiesen.

Weitere Informationen bietet die Internetseite der Stadt Bruchsal

Pressemeldung der Stadt Bruchsal vom 14. September 2021.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Nahwärmenetz Östringen geht in Betrieb

Ubstadt-Weiher: 63-Jähriger von Spezialeinsatzkräften der Polizei festgenommen

Nächster Beitrag