Bruchsal: Verdächtiger 23-Jähriger in Bahnhof vorläufig festgenommen

|

Das Polizeirevier Bruchsal hat am Dienstag kurz vor Mitternacht im Bruchsaler Bahnhof einen verdächtigen 23-Jährigen vorläufig festgenommen. Der junge Mann stand unter Verdacht, sich im Viktoriapark mit einer scharfen Schusswaffe aufgehalten zu haben und konnte bei der Fahndung schließlich im Bereich der Bahngleise angetroffen werden.

Die mutmaßliche Schusswaffe hatte er eigenen Angaben zufolge im Park versteckt, wo sie Beamte sicherstellten. Es handelte sich dabei um eine ungeladene Schreckschusswaffe. Nach Durchführung der polizeilichen Maßnahmen kam der Verdächtige wieder auf freien Fuß.

Original-Inhalt der Polizei via Presseportal.de (ots) Mitteilung der Polizei / Symbolbild: Redaktion

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Wenn Schnecken wandern…

Ermittlungen zum Todesfall einer 64-Jährigen in Sinsheim: Festnahme eines Tatverdächtigen

Nächster Beitrag