Bruchsal: Unfall wegen nicht angezogener Radschrauben

|

Nicht angezogene Schrauben an allen vier neu montierten Kompletträdern eines Pkw führten wohl zu einem Unfall auf der Bundesstraße 35 auf Höhe des Erdbeerhofes am Freitagnachmittag, gegen 14.30 Uhr.

Ein 63-jähriger Mann verliert auf der B35 den vorderen linken Reifen seines Pkw. Dieser Reifen schleudert in den Gegenverkehr und beschädigt einen dort fahrenden Sattelzug. Der Pkw war auf dem Rückweg von der Montage von vier neuen Kompletträdern. Beim Verladen des stark beschädigten Mercedes wird festgestellt, dass wohl an keinem der Räder die Schrauben angezogen worden waren. Insgesamt entstand bei dem Unfall ein Sachschaden in Höhe von ungefähr 25 000 Euro.

Stimmt etwas nicht? Haben wir einen Fehler gemacht oder etwas vergessen? Sagen sie's uns! Hier finden Sie alle Kontaktmöglichkeiten mit unserer Redaktion.Ihr Feedback zählt!

Vorheriger Beitrag

Bruchsal: Schießübungen im Wald

Mobiles Impfteam besucht Seniorenhaus St. Elisabeth Karlsdorf

Nächster Beitrag